Wildtierhilfe und Naturschutztipps

Blaumeise, Foto A. Treffer, NABU Wiesloch
Blaumeise, Foto A. Treffer, NABU Wiesloch

Hinweise


Der NABU Wiesloch verfügt über KEINE Tierauffangstation, in der verletzte Tiere, verwaiste Jungtiere wie Vögel, Igel, Fledermäuse aufgenommen und gepflegt werden könnten!
Bitte lesen Sie dazu die nachfolgenden Tipps und Informationen zu Anlaufstellen.


Zuständig für Natur- und Artenschutz (auch Hornissen, Vögel, Fledermäuse usw.) ist das
Amt für Landwirtschaft und Naturschutz,

E-Mail: Landwirtschaft-Naturschutz@Rhein-Neckar-Kreis.de
Tel:        07261-9466-5300

Zuständiger Fachreferent für Wiesloch und Umgebung ist Andreas Weidenthaler,

E-Mail: Andreas.Weidenthaler@Rhein-Neckar-Kreis.de

Tel.:       07261-9466-5337


Vögel

Erste Hilfe

NABU appelliert:
"Verwaiste" Jungvögel bitte nicht aufnehmen


Allgemeine Vogel-Soforthilfe
, incl. Anlaufstellen in der Region (NABU Heidelberg):

Was tun mit Ästlingen, Nestlingen und verletzten Vögeln?


Internetseite der Wildvogelhilfe


Hilfe bei verletzten oder hilflosen Wildtieren: Dr. Giovanni Bandini, Tel. 06223-4395

Mauerseglerhilfe, incl. Anlaufstellen in der  Region (NABU Heidelberg)
Mauersegler gefunden - Notfalltipps

Weitere Infos + Anlaufstelle zu Greifvögeln (NABU Haßloch):
Greifvogel gefunden - was nun?

Tipps zum Vogelschutz

Amseln: Hilfe für die vom Usuntu-Virus in Süddeutschland stark dezimierte Population (NABU BW)
Was jeder für die Amseln tun kann

Winterfütterung


Igel im Winter

Hilfe bei verletzten oder hilflosen Wildtieren: Dr. Giovanni Bandini, Tel. 06223-4395


Fledermäuse

Fledermaus im Haus, Tipps und Anlaufstellen in der Region (NABU Heidelberg)
Bundesweite Fledermaushotline und häufige Fragen (NABU)
Mehr informationen zum Fledermausschutz (NABU Hamburg)


Insekten

Tipps zum Schutz von Biene, Hummel & Co.

Bienenfreundlicher Garten: So wird der heimische Garten zum Bienenparadies

Mit vielen Erläuterungen über die Bedeutung der Bienen, ihre aktuelle Gefährdung und Tipps, was man für die Bienen im eigenen Garten tun kann

Wespen und Hornissen


Schnecken im Garten


Wildtiere